Riemchen und gesägte Schichtsteine im Detail


Grauwacke-Riemchen
Unsere Grauwacke-Riemchen sind in den Stärken 1, 2 oder 3 cm erhältlich.
Die Rückseite ist diamantgesägt und die Ansicht bossiert.
Folgende Steinhöhen sind standardmässig lieferbar: 4 cm,  9 cm, 14 cm.
Diese Steinhöhen können gemischt bestellt werden, wobei das Mischungsverhältnis 10% 4er, 55% 9er und 35% 14er enthält.
Die nachfolgende Abbildung entspricht in etwa diesem Mischungsverhältnis.
Bei kleineren Flächen ist es sinnvoll, einige Riemchen auszulegen, um dieses Mischungsverhältnis beizubehalten.Naturstein-Verblender mit der Stärke 1 cm haben die Steinlänge von 36 cm, bei 2 bzw. 3 cm Stärke freie Längen.

Ergänzend zu den Riemchen sind Winkelecken in den gleichen Steinhöhen erhältlich.
Eine Sonderanfertigung mit fixen Schenkellängen, zum Beispiel für die
Naturstein-Verblendung von Tür- und Fensterleibungen, ist hierbei möglich.
Das Anbringen erfolgt auf tragfähigem Untergrund mittels Fliesenkleber, welcher mit einer Faserverstärkung versehen und flexibel sein sollte.
Ausgefugt wird entweder mit Trasszement-Quarzsandmischung oder mit einem Fertigfugenmörtel
Wichtig ist auf die Konsistenz des Fugenmörtels zu achten. Dieser sollte so angemacht sein, dass dieser mit einem Fugeisen eingepresst werden kann.

Das fertige Fugenbild ist identisch mit dem nachfolgenden Artikel Schichtsteine und kommt hauptsächlich in den Fällen zum tragen, wo eine geringe Einbandtiefe notwendig ist.
 

Grauwacke-gesägte Schichtsteine
Grauwacke-Schichtsteine werden standardmässig in den Einbandtiefen 5-8, 8-14 oder 14-16cm produziert.
Lagerfugen sind gesägt, die Ansicht ist bossiert.
Die Steinhöhen sind identisch mit den Riemchen: 4 cm, 9 cm, 14 cm.
Auch hier gilt bei gemischter Bestellung das feste Verhältnis der Steinhöhen
Weitere Steinhöhen sind lieferbar.

Form und Ecksteine, zum Beispiel für Leibungen oder Stürze können entsprechend geliefert werden. Auch Sonderanfertigungen, wie Naturstein-Verblendungen bei Brunnen oder Kaminverkleidungen sind hier möglich.

Wichtig ist beim Aufmauern, dass trasshaltiger Zement zur Anwendung kommt, welcher etwaige Ausblühungen weitestgehend verhindert.

 

Die rechts zu findenden Schemazeichnungen entsprechen ca. 1 m² Fläche
sowie maßstäblich den angegebenen Steingrößen.

Riemchen 4.9.14
Riemchen 9.14
Regelmäßiges Schichtenmauerwerk.
Steinhöhen 9 und 14 cm.
Riemchen 9.14.19a
Versetzschema Mauerwerk in den Steinhöhen 9, 14 und 19 cm.
Mischungsverhältnis: 55 % 9er, 30 % 14er, 15 % 19er.
Unregelmäßiges Schichtenmauerwerk.
Steinhöhen 4, 9 und 14 cm.
Otto Schiffarth Steinbruch Gmbh & Co. KG
Otto Schiffarth Steinbruch Gmbh & Co. KG
Grauwacke-Riemchen.Detail